Julia Klöckner in Lorsch

2016-10-03-kloeckner6
Julia Klöckner in Lorsch

Über den Besuch von Julia Klöckner zur Tag der Deutschen Einheit und ihre Unterstützung habe ich mich sehr gefreut. Lesen Sie hier die beiden ausführlichen Berichte im Bergsträßer Anzeiger und Starkenburger Echo.

Hier sehen Sie auch einige kleine Impressionen der sehr gut besuchten Veranstaltung. Ein Tag der Deutschen Einheit, der bestimmt vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

 



Bergsträßer Anzeiger, 4.10.2016:

Klöckner in Lorsch: „Integration entscheidet sich am Rollenbild der Frau“

Tag der Deutschen Einheit I: In der Klosterstadt betonte eine resolute Vorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz die Verbindlichkeit des Grundgesetzes

BERGSTRASSE/LORSCH. Erneut hat sich Julia Klöckner gestern in Lorsch für ein Burka-Verbot ausgesprochen. Die rheinland-pfälzische CDU-Chefin und stellvertretende Bundesvorsitzende betonte, dass die Debatte über die Vollverschleierung nicht allein unter dem Aspekt der inneren Sicherheit geführt werden dürfe. Es gehe dabei vor allem um die Gleichberechtigung und Integration von Frauen. Das entscheidende Kriterium für das Gelingen von Integration sei die Rolle der Frau, so Klöckner vor zahlreichen Zuhörern im Paul-Schnitzer-Saal.

… weiter lesen


Starkenburger Echo, 4.10.2016:

Zuversicht im Wahlkampf

CDU Stellvertretende Bundesvorsitzende Julia Klöckner spricht in Lorsch

LORSCH (grä). Sie ist ein – wieder – strahlendes Gesicht der CDU, das die Probleme ihrer Partei nicht weglächelt, sondern sich ein Jahr vor der Bundestagswahl um eine Analyse des Stimmungstiefs der Union und ihrer Kanzlerin bemüht. Julia Klöckner, Landesvorsitzender der CDU Rheinland-Pfalz, nutze ihre Rede zum Tag der Deutschen Einheit in Lorsch zunächst dafür, um ihren Parteifreunden Zuversicht zu geben. Ihre Botschaft: „Wir haben verstanden, haben als Union aber nur eine Chance, wenn wir geschlossen handeln.“

… weiter lesen